TSV Wendlingen - SpVgg Gammesfeld 4:0 (2:0)

Auch gegen den TSV Wendlingen verlieren die Gammesfelder Damen deutlich mit 4:0.
Zunächst starteten die Gäste gut in die Partie. Aber auch die Heimelf hatte zunehmend mehr Aktionen nach vorne. In der 21. Minute verloren die Gammesfelderinnen einen Ball im Aufbauspiel, was die Wendlingerinnen zur 1:0 Führung nutzten. Kurz vor der Pause konnte die Landwehrtruppe einen hohen Ball im Halbfeld nicht richtig verteidigen und kassierte den nächsten Treffer.

In der Anfangsphase der zweiten Hälfte bäumten sich die Gammesfelderinnen noch einmal auf. Ein steiler Pass von Yara Beck fand Melinda Haag, die gekonnt einnetzte. Der Schiedsrichter entschied jedoch auf Abseits. Danach hatten die Gäste keine klaren Aktionen mehr nach vorne. Wendlingen erhöhte dagegen in der
64. Minute wieder nach einem Fehler im Gammesfelder Aufbauspiel zum 3:0. Quasi mit dem Abpfiff, vollendete die Heimelf dann noch mit einem Konter auf 4:0.

TSV Wendlingen - SpVgg Gammesfeld 4:0 (2:0)