SGM Schwäbisch Hall/Sulzdorf - SpVgg Gammesfeld 0:12

SGM Schwäbisch Hall/Sulzdorf - SpVgg Gammesfeld 0:12

Mit dem nächsten Kantersieg zieht die Gammesfelder Damenmannschaft gegen den Bezirksligisten SGM Schwäbisch Hall/Sulzdorf ins Halbfinale des Bezirkspokals ein.

Von Anfang an spielte sich die Partie vor allem in der Hälfte der Gastgeber ab. Doch wieder einmal war die Chancenverwertung zunächst etwas dürftig. Doch Lara Hahn kam Mitte der ersten Hälfte über die rechte Seite und versenkte den Ball im kurzen Eck zur Führung. In der 28. Minute fungierte die Torschützin nun als Vorlagengeberin. Wieder über die rechte Seite kommend legte sie nun quer auf Michelle Frank, die zum 0:2 vollendete. Der Knoten schien nun gelöst und es folgten in den letzten 15 Minuten der ersten Hälfte weitere Treffer durch Melinda Haag (32‘ und 45‘) und Maren Kurz (42‘) zum 0:5 Pausenstand.
Auch in der zweiten Hälfte dominierten die Gammesfelderinnen die Partie. Zunächst erhöhte Michelle Frank im Alleingang durch die Mitte auf 0:6. Nur zwei Minuten später verwerte Maren Kurz eine Hereingabe gekonnt zum 0:7. Michelle Frank lief nun weiter zur Höchstform auf und spielte die Abwehr erneut schwindelig zum 0:8. Den nächsten Treffer der Stürmerin vereitelte die Gastmannschaft durch ein Foul im Strafraum. Katrin Pflüger verwandelte den anschließenden Elfmeter souverän zum 9:0. Gammesfeld machte weiter Druck. Stürmerin Michelle Frank war nicht mehr zu stoppen und erzielte drei weitere Treffer zum 0:12 Endstand.

SGM Schwäbisch Hall/Sulzdorf - SpVgg Gammesfeld 0:12