SpVgg Gammesfeld II - SGM Niedernhall/ Weißbach 1:3 (0:0)

Beinahe hätte es die Gammesfelder Zweite geschafft und dem Tabellenführer die ersten Punkte abgeknöpft. Die Gäste aus dem Kochertal hatten das Spiel über weite Strecken im Griff, ließen aber zahlreiche gute Möglichkeiten ungenutzt. Die Gammesfelder Defensive stand gut konnte lange die Null halten. So ging es torlos in die Pause. In der zweiten Hälfte agierte die SpVgg agiler. Mario Hofmann nutzte ein schönes Zuspiel und traf zum 1:0. Das Tor stellte den Spielverlauf etwas auf den Kopf. Bis 10 Minuten vor Schluss sah es ganz so aus, als ob die SpVgg hier als Sieger vom Platz gehen wird. Doch dann schlug der Tabellenführer eiskalt zu. Mit 3 Toren innerhalb von 4 Minuten drehten sie das Spiel zu ihren Gunsten.

Tore: 1:0 Mario Hofmann (64,), 1:1 Christian Maibaum (81.), 1:2 Markus Walter (82.), 1:3 Maximilian Lorenz (84.)

SpVgg Gammesfeld II - SGM Niedernhall/ Weißbach   1:3 (0:0)