SpVgg Gammesfeld II – SV Wachbach II 1:5 (0:2)

Die Gaste aus Wachbach wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten auch in diese Höhe verdient. Zunächst tat sich der Tabellenführer schwer gegen eine gut eingestellte Gammesfelder Mannschaft, die frühzeitig den Gegner beim Spielaufbau störte. Nach 20 Minuten konnte dann Jonas Luger mit einem Drehschuss aus kurzer Distanz den Gammesfelder Torhüter zum ersten Mal überwinden. Glück hatte die SpVgg kurz darauf, als der Pfosten den nächsten Treffer verhinderte. Es war ein Spiel auf ein Tor bis zur Pause, doch nur Patrick Wolpert gelang der Treffer zum 0:2 Pausenstand. Auch in der zweiten Hälfte war Wachbach die gefährlichere Mannschaft. Mit einem der wenigen Angriffe der SpVgg konnte Kevin Munzinger auf 1:2 verkürzen. Doch nur kurze Zeit später gelang Manuel Gerner das 1:3. Gammesfeld konnte dem nicht mehr viel entgegensetzen und musste noch 2 weitere Treffer hinnehmen.



Tore: 0:1 Jonas Luger (21.), 0:2 Patrick Wolpert (40.), 1:2 Kevin Munzinger (58.), 1:3 Manuel Gerner (61.), 1:4 Manuel Gerner (68., FE), 1:5 Vasile Jumba (69.)

© SpVgg Gammesfeld 1974 e.V.