TSV Michelfeld – SpVgg Gammesfeld 3:0 (2:0)

Beim Tabellenführer konnte die SpVgg bis zur Pause gut mithalten und hatte durch David Weber und Fabian Schmieg gute Möglichkeiten zur Führung. Diese gelang dann kurz vor der Pause der Heimelf mit einem Weitschuss ins obere linke Eck. Nach einer gelb-roten Karte für Leo Rohn musste die SpVgg die letzte halbe Stunde in Unterzahl spielen. In der 70. Min. konnte der TSV dann auf 2:0 erhöhen. Doch die SpVgg hielt weiter tapfer dagegen und Achim Denecke verhinderte mit zwei guten Paraden einen höheren Rückstand. Mit einem schulbuchmäßig vorgetragenen Konter kurz vor Schluss traf die Heimelf dann noch zum 3:0 Endstand.

© SpVgg Gammesfeld 1974 e.V.