TSV Dünsbach – SpVgg Gammesfeld 1:2 (1:1)

Ein spannendes und abwechslungsreiches Pokalspiel sahen die zahlreichen Zuschauer am Mittwoch Abend in Dünsbach.

Bereits nach einer Zeigerumdrehung ging die SpVgg durch einen Treffer von Fabian Schmieg in Führung. Die Heimelf keineswegs geschockt kam ihrerseits auch zu Chancen, die jedoch meist von der Gammesfelder Abwehr oder Torhüter Achim Denecke vereitelt wurden.

Als nach einem Eckball der Ball nicht geklärt werden konnte, traf Florian Spang aus dem Getümmel heraus ins lange Eck zum Ausgleich.

In Halbzeit zwei bemühte sich Dünsbach weiter, jedoch ohne den gewünschten Erfolg. Ein langer Ball auf den durchgelaufenen Aaron Weber brachte der SpVgg eine gute Tormöglichkeit, doch der TSV-Keeper war auf der Hut und konnte klären.

10 Minuten vor Spielende war erneut Fabian Schmieg nach Vorlage von Marius Beck erfolgreich und netzte ein zum Siegtreffer für die Landwehrtruppe. Die restliche Spielzeit verwaltete die SpVgg souverän und zieht damit ins Viertelfinale des Bezirkspokals ein.

Tor: 0:1, 1:2 Fabian Schmieg (1., 78.)

© SpVgg Gammesfeld 1974 e.V.