SpVgg Gammesfeld - Spfr. Leukershausen/ Mariäkappel 3:0 (1:0)

In einem mäßigen Bezirksligaspiel gewann die SpVgg verdient mit 3:0 gegen die Spfr. Leukershausen/ Mariäkappel. Die SpVgg bemühte sich das Spiel zu machen, scheiterte aber immer in der vielbeinigen Gästeabwehr. Die Sportfreunde probierten es mit Fernschüssen, die aber das Tor weit verfehlten. Die beste Möglichkeit für die SpVgg nach 30 Minuten als Benjamin Utz nach einer genauen Flanke von Aaron Weber am Gästekeeper scheiterte. Kurz vor der Pause dann endlich die Führung für die SpVgg. David Weber kam über links und traf mit einem flachen Schuss ins lange Eck. Auch in der zweiten Hälfte taten sich beide Mannschaften schwer, klare Tormöglichkeiten zu erspielen. Nach einem sehenswerten Doppelpass von Andres Schmieg und Aaron Weber war Schmieg durch, täuschte an und lupfte den Ball über den Torhüter ins Tor zum 2:0. Gammesfeld nun überlegen und kam durch Aaron Weber, der herrlich freigespielt frei vorm Gästekeepter auftauchte, zu einer riesen Möglichkeit. Der eingewechselte Youngster Jonathan Hertlein wurde schön in Szene gesetzt, kam aber einen Schritt zu spät. Einmal musste SpVgg Achim Denecke sein Können noch beweisen, als er einen Schuss der Sportfreude mit den Fingerspitzen zur Ecke klärte. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Oliver Denecke, der nach einer Flanke von Aaron Weber, goldrichtig am langen Eck stand und den Ball über die Torlinie schob.

Tore: 1:0 David Weber (40.), 2:0 Andreas Schmieg (65.), 3:0 Oliver Denecke (89.)

SpVgg: A. Denecke, Brück, Fischer, T. Beck, D. Weber, Rahn, M. Beck (77. O. Denecke), Deitigsmann (81. Kuch), Utz (60. Hertlein), A. Weber, A. Schmieg

SpVgg Gammesfeld - Spfr. Leukershausen/ Mariäkappel     3:0 (1:0)