SpVgg Gammesfeld - SGM Weikersheim/ Schäftersheim/ Laudenbach 1:1 (0:1)

Einen am Ende glücklichen Punkt erkämpften sich die SGM aus Weikersheim. Den besseren Start in die Partie hatte zunächst die SGM. Ein Freistoß von Maximilian Hammel fand den Weg ins Tor. Den ersten Warnschuss der SpVgg gab nach 21 Minuten Aaron Weber ab. Auch Andreas Barthelmeß Volleyschuss verfehlte knapp das Ziel indem der Torhüter zur Ecke klärte. Nach Zuspiel von Andreas Barthelmeß versuchte Jan Langenbuch sein Glück, doch auch sein Schuss ging rechts am Tor vorbei. Die größte Chance zum Ausgleich hatte in der 37. min. Aaron Weber. Nach einer mustergültigen Flanke von Frank Rahn scheiterte er aus kurzer Distanz am Torhüter. Nach der Pause machte die SpVgg mehr Druck. David Weber und Marius Beck scheiterte abermals am Torhüter. Mit einer Glanzparade verhinderte dann SpVgg Torhüter Achim Denecke einen höheren Rückstand, auch die daraus resultierende Ecke vereitelte er gekonnt. Gammesfeld erspielte sich weitere gute Chancen, eine davon nutzte Marius Beck zum verdienten Ausgleich. Von den Gästen war nicht mehr viel zu sehen. Die SpVgg wollte den Sieg und drängte die SGM in die eigene Hälfte. Marius Beck verzog nach Vorarbeit von Jan Langenbuch knapp. Einen Freistoß von David Weber lenkte der Torhüter über die Latte. Es wollte an diesem Tag kein weiteres Tor mehr gelingen, so dass es nach 90 Minuten beim 1:1 blieb.

Tore: 0:1 Maximilian Hammel (15.), 1:1 Marius Beck (72.)

SpVgg: Denecke, Fischer, T. Beck (45. D. Weber), Barthelmeß, Dietrich (66. Deitigsmann), Rahn, M. Beck, J. Langenbuch, L. Langenbuch (60. Benjamin Utz), A. Weber, Schmieg

SpVgg Gammesfeld - SGM Weikersheim/ Schäftersheim/ Laudenbach   1:1 (0:1)