Spfr Leukershausen-Mariäkappe - SpVgg Gammesfeld 3:4

Die Spfr Leukershausen-Mariäkappel und die SpVgg Gammesfeld lieferten sich ein wahres Torfestival, das schließlich mit 3:4 endete. Die Spfr Leukershausen-Mariäkappel war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Die Spvgg Gammesfeld geriet schon in der zehnten Minute in Rückstand, als Pascal Wacker das schnelle 1:0 für die Spfr Leukershausen-Mariäkappel erzielte. Für das erste Tor der Spvgg Gammesfeld war Joshua Hoffmann verantwortlich, der in der 26. Minute das 1:1 besorgte. Jannis Wacker verwandelte in der 39. Minute einen Elfmeter und brachte der Spfr Leukershausen-Mariäkappel die 2:1-Führung. Die Mannschaft von Trainer Ralf Wacker führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Aaron Weber ließ sich in der 46. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:2 für die Spvgg Gammesfeld. Der Treffer zum 3:2 sicherte der Spfr Leukershausen-Mariäkappel nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Pascal Wacker in diesem Spiel (68.). Für die Heimmannschaft nahm das Match in der Schlussphase eine bittere Wende. Marius Beck und Weber drehten den Spielstand (89./93.) und sicherten der Spvgg Gammesfeld einen Last-Minute-Sieg. Letzten Endes ging die Spvgg Gammesfeld im Duell mit der Spfr Leukershausen-Mariäkappel als Sieger hervor.

Spfr Leukershausen-Mariäkappe - SpVgg Gammesfeld 3:4