top of page

E-Jugendturniere in Rot am See

E - Jugend

E-Jugendturniere in Rot am See

E2

Wir konnte richtig gute Spiele machen. Gegen gleichwertige Gegner verloren wir einmal unglücklich, konnten einmal ein Unentschieden erreichen. Gegen den späteren Turniersieger aus Weikersheim waren wir chancenlos und musst uns deutlich geschlagen geben.

Im Spiel um Platz 7 konnten wir dann in einem ausgeglichenen Spiel als Sieger vom Platz gehen.

Fazit: Gutes Turnier um weiter zu lernen und sich zu verbessern. Alle waren mit vollem Einsatz zu jeder Zeit dabei. So wird es immer besser werden und alle können daraus lernen und sich verbessern.

Ergebnisse:

SpVgg – SGM Onolzheim/Altenmünster II 0:1

SpVgg – SGM Weikersheim/Schäfterseheim/Markelsheim II 0:6

SpVgg – SV Ingersheim 0:0

Spiel um Platz 7

SpVgg – SpVgg Hengstfeld 1:0

Mit dabei waren:
Conner Kemnitz, Noah Muley, Mathis Wende, Josia Stein, Karla Fürst, Finn Kaltenbach, Lena Grap,

E1
Nach einem richtig guten Turnier mussten wir uns am Ende nur dem Turniersieger der SGM Weikersheim/Schäftersheim/Markelsheim I geschlagen geben. Ein super zweiter Platz.

Im ersten Spiel gegen den SC Wiesenbach kamen wir zu einem deutlichen Erfolg. Spielerisch und mit tollen Einzelaktionen stand am Ende ein nie gefährdeter Sieg. Im zweiten Spiel gg. den TSV Blaufelden fehlte uns die nötige Konzentration und die nötige Einsatzbereitschaft, so gab es ein gerechtes 0:0. In der Finalrunde spielten wir dann wieder richtig super. Tolles Zusammenspiel, tolle Einzelaktionen und voller Einsatz – wir gewannen verdient gg. die TSG Kirchberg. Im entscheidenden Spiel gg. die SGM Weikersheim/Schäftersheim/Markelsheim fehlte uns die nötigen „Körner“. Der Gegner sehr stark und wir immer wieder einen Schritt zu späte. Das Ergebnis deutlich zu hoch – aber eine verdiente Niederlage.

Am Ende stand ein super zweiter Platz in Rot am See auf den alle Spieler stolz sein können.

Ergebnisse:

SpVgg – SC Wiesenbach 6:0

SpVgg – TSV Blaufelden 0:0

SpVgg – TSG Kirchberg 2:0

SpVgg – SGM Weikersheim/Schäftersheim/Markelsheim 0:4

Mit dabei waren:

Magnus Humpfer, Mathis Guttropf, Yannick Rüger, André Herrmann, Mats Ströbel, Tian Dörr, Conner Kemnitz



bottom of page